Lucca

LUCCA

Lucca
Lucca Altstadt
Lucca- Vespa
Vespa
Mohnwiese
Mohnwiese bei Lucca

Lucca – Verträumte Stadt der Toskana

Luccaliegt an der italienischen Küste der Toskana eingerahmt von einer zauberhaften Gebirgslandschaft.

Die kleine Stadt am Meer erkundet man am besten zu Fuß oder mit dem Rad.

Mich erwarten schöne kleine Gassen mit kleinen Boutiquen und natürlich Cafe’s, die liebevoll mit typischen Schnickschnack eingerichtet sind.

Bei einem Sparziergang auf der Stadtmauer verschaffe ich mir zunächst einen Überblick über die kleine romantische Stadt. Der Ausblick ist großartig und macht Lust auf mehr.

Leider geht es aber für mich heute noch weiter nach San Gimignagno, und so mache ich mich nun auf, die wichtigsten Sehenswürdigkeiten Lucca’s zu entdecken.

Neben dem ältesten Gebäude der Stadt – dem Dom San Martino auf der Piazza San Martino sind es dieses Mal die Caffe’s der Stadt.

Genussmomente zwischen Café und Gebäck

Ein Café am Morgen gehört einfach zu einem gelungenen Start in den Tag.

In dem kleinen hübschen Caffe BiscotteriaSanta Zita auf der Piazza San Frediano 4 finde ich noch einen Platz am Fenster. Es ist stilvoll und mit viel Liebe zum Detail eingerichtet – ein bisschen Retrostyle.

Mit Blick auf eine der schönsten Kirchen Lucca’s – die Basilika San Frediano – beobachte ich das wuselige Treiben auf der belebten Piazza. Scharen von Touristen laufen bereits am Morgen kreuz und quer die Stadt– immer auf der Suche nach dem nächsten Fototipp. Und ich frage mich, wo bleibt „das Genießen und die Entspannung“– machen die zwei gerade Urlaub? 

Freundlich werde ich nach meinen Wünschen gefragt. Hin und her gerissen zwischen all den Leckereien in der Auslage der Theke entscheide ich mich für eine kleine Gebäckauswahl.

Minuten später genieße ich schon ein leckeren Café und vernasche mein süßes Frühstück.

Das Caffe Di Simo– das heutige Caffe Caselliin der Via Fillungo zählte einst den berühmtesten Sohn Luccas – Giacomo Puccini zu seinen Gästen. Hier traf er sich oft mit seinen Freunden.

Heute ist das Caffe Caselli aufgrund seiner guten Lage im Herzen der Stadt und einem einem beeindruckenden Blick auf die Piazza San Michele zu einem Anziehungsmagnet geworden.

Ich ergattere noch einen Platz im Außenbereich. Schnell ist eine junge Dame bei mir, um meine Bestellung aufzunehmen. Ein Panini mit Büffelmozzarella/Tomate soll es werden und dazu einen kleinen trockenen Weisswein.

Das Bestellte kommt relativ schnell und schmeckt wirklich gut. Preislich haut es im Vergleich zu anderen Caffe’s jedoch ein wenig raus. Dies ist jedoch der phantastischen Lage geschuldet.

Für mich geht es jetzt gestärkt nach San Gimignagno und ich bin gespannt, was mich dort erwartet.

Buona notte!

Lucca -Toskana
Toskana-Lucca
Stadtmauer von Lucca
Stadtmauer von Lucca
was will man mehr
Lecker alles