Städteansichten

Fotokurs Blaue Stunde

Die Blaue Stunde – geheimnisvolles Licht in Hamburg

 

Fotoworkshop für Anfänger- und Einsteiger

Der Begriff „Blaue Stunde“ bezieht sich auf die besondere Färbung des Himmels während der Zeit der Dämmerung nach Sonnenuntergang und vor Eintritt der nächtlichen Dunkelheit, während sich die Sonne etwa 4 bis 8 Grad unterhalb des Horizontes befindet.

Je nach Jahreszeit und Standort dauert sie 1,50 Stunden bzw. 45 Minuten und bietet das beste Licht für die Fotografie in der Dunkelheit.

Warum? Weil zum einem der Himmel blau eingefärbt ist und zum anderen dunklere unbeleuchtete Stellen etwas heller wirken.

Die besten Voraussetzungen also, um wunderschöne reizvolle und einzigartige Fotos zu machen.

Wir starten direkt vor dem Rathaus in Hamburg.

Nach einer kleinen Kennenlernen Runde machen wir uns auf dem Weg zur Speicherstadt und machen dort unsere ersten Aufnahmen. 

Im Anschluss geht es dann zum Hafen und der Elbphilharmonie.

Dabei schaue ich Euch über die Schulter und gebe euch Tipps & Tricks zu den Kameraeinstellungen wie manueller Einstellung, Blenden und Zeiteinstellung sowie des ISO Wertes. 

 

Grundlagen der Fotografie: 

      • Vom Übergang zur blauen Stunde

      • Langzeitbelichtung

      • Tipps zur Kamerabedienung im Dunkeln

      • Gestaltung der Aufnahmen durch Bewegungsunschärfe

      • Arbeiten mit dem Stativ.

      • Empfohlene Ausrüstung:

      • System- oder Spiegelreflexkamera mit der Möglichkeit Blende, ISO sowie Zeit manuell einzustellen

      • Dreibeinstativ,

      • Akkus und Speicherkarten.

    Wer hat, bringt bitte Filter, ND Filter Grauverlaufsfilter und einen Fernauslöser mit.Dem Wetter entsprechende Kleidung, da wir größtenteils draußen unterwegs sein werden.

    Beginn: 17:00 Uhr / Ende: ca. 21:00 Uhr

    Preis 75 ,– €/ pro Person

    Ich übernehme keinerlei Haftung für eventuelle Schäden oder Verlust des Equipments der Teilnehmer.

    Der Fotoworkshop erfolgt auf eigene Gefahr

  • Bitte beachten Sie, dass sich unerwartete Situationen ergeben können, beispielsweise durch das Wetter bedingt, sodass geplante Aktivitäten oder Ausflüge nicht durchgeführt werden können oder verändert werden müssen.

  • Der Gesamtzuschnitt der Reise bleibt aber in jedem Fall erhalten, sodass die Wetterbedingungen keinen Grund zur Reklamation darstellen.

    Hat Dir der Artikel gefallen ?

    Dann folge mir doch bitte gerne auf 

    auf InstagramFacebook und YouTube

    Dort erfährst Du neue Termine für Workshops und Informationen über meine Fotoreisen

Meine Beiträge

Blaue Stunde

Die Blaue Stunde – geheimnisvolles Licht

Fotoworkshop für Anfänger- und Einsteigerin Hamburg 

Was bedeutet die „Blaue Stunde“ zunächst für einen Fotografen?

Der Begriff „Blaue Stunde“ bezieht sich auf die besondere Färbung des Himmels während der Zeit der Dämmerung nach Sonnenuntergang

und vor Eintritt der nächtlichen Dunkelheit, während sich die Sonne etwa 4 bis 8 Grad unterhalb des Horizontes befindet – Quelle Wikipedia.

Je nach Jahreszeit und Standort dauert sie zwischen 15  bis 45 Minuten und bietet das beste Licht für die Fotografie in der Dunkelheit.

Warum? Weil zum einem der Himmel tiefblau eingefärbt ist und zum anderen dunklere unbeleuchtete Stellen etwas heller wirken.

Besonders interessant sind solche Aufnahmen in großen Städten, wenn noch ein wenig Restlicht durch Straßen- oder Gebäudebeleuchtung vorhanden ist.


Aber auch in der freien Natur, am Meer oder in Bergen bieten sich viele schöne Motive an.

Die besten Voraussetzungen also, um wunderschöne reizvolle und einzigartige Fotos zu machen.

Aber wie fängt man diesen magischen Moment zwischen Tag und Nacht mir seiner Kamera eigentlich ein?

Die wichtigsten Fragen zur Berechnung des richtigen Zeitpunktes, der Kameraeinstellungen sowie der Einsatz von Stativ und Filter gehen wir gemeinsam bei meinem

Fotoworkshop „Blaue Stunde – geheimnisvolles Licht“ auf den Grund.

Neben Theorie und ganz viel Praxis darf der Spaß natürlich nicht zu kurz kommen.

Lasst euch überraschen, es gibt viel zu entdecken!

Landungsbrücken
Hamburg
Speicherstadt
Hamburg
Giovanni-Chiaradia-black-low-res