Ruhrpott

FOTOWORKSHOPS

Die Frustration nach dem Kamerakauf

Geht es dir wie vielen anderen?

Du hältst nun endlich deine neue Kamera  in der Hand, probierst die vielen Knöpfe und Einstellungen aus – und verlierst erst mal alle Illusionen von den tollen Fotos, die dir der Verkäufer versprochen hatte.

Was zunächst wichtig ist: Fotografieren mit der Vollautomatik ist hier fehl am Platz. Warum? 

Die Vollautomatik versucht immer, das Bild ausgewogen zu belichten – nicht zu hell und nicht zu dunkel. 

Die Kamera ist da sehr eigensinnig und lässt sich nicht dreinreden und es ist auch nicht gerade kreativ.

Wir werden folgende Themen ansprechen:

  • Belichtung 
  • Die Blende 
  • Belichtungszeit
  • Gestaltung
  • ISO
  • HDR

Jedoch lässt keine Technik dieser Welt ein einzigartiges Foto entstehen, wenn der Mensch dahinter nicht über das Gefühlt verfügt, den passenden Moment zu erwischen.

Unsichtbar hinter der Kamera zu sein, damit das Motiv sich frei und unbeobachtet fühlt. 

Das ist aus meiner Sicht, die Kunst des Fotografierens!