Radtouren durchs Ruhrgebiet

RADTOUREN

Radtouren durch das Ruhrgebiet!

Das Ruhrgebiet war ein bisher verkanntes Ziel für einen Radurlaub in Deutschland! 

Doch ein dichtes Radwegenetz von über 1.200 Kilometern dient nunmehr als Grundgerüst für das radrevier.ruhr. Hier erwarten euch entspanntes Bahntrassen-Radeln, landschaftlich schöne Kanaluferwege, beeindruckende Industriedenkmäler und Halden, die das Radfahren im Ruhrgebiet, häufig fernab des Straßenverkehrs, so außergewöhnlich machen. Ein neues Knotenpunktsystem, 15 thematische Revier Routen und viele weitere Radtourentipps im Ruhrgebiet helfen Euch bei der Orientierung auf Eurer Radtour. Egal ob Tagestour oder Radurlaub: Viele Strecken führen mich von Herten über Gelsenkirchen nach Essen zur Zeche Zollverein oder nach Bochum zur Jahrhunderthalle. Meine Touren plane ich über die App „Komoot“. Über die App lassen sich Parameter wie Dauer, Schwierigkeitsgrad, Umgebung für eure nächste Tour ganz leicht eingeben. Aus einer Vielzahl von Vorschlägen habt ihr dann die Qual der Wahl, wo es nun als nächstes hingehen soll. Und dann kann es auch schon bewaffnet mit Wasser, Müsli & Co. losgehen. Das Gute ist aus meiner Sicht an dieser App ist es, ihr könnt eure Tour mit aufzeichnen, später bewerten und das wichtigste, ihr könnt sie – weil es schön war – noch einmal genau so fahren. Natürlich steht einer Veröffentlichung eure Tipps für andere Radfreunde nichts im Wege. So bleibt man nicht nur in Bewegung, sondern auch im Austausch, und zwar im gebotenen Abstand. Gern könnt ihr mir bei meinen Touren über Komoot folgen. Ihr findet mich dort unter Giovanni Reiselust & Genussmomente. Viel Spaß nun beim Entdecken unserer Perlen des Ruhrgebietes! Bleibt gesund!
Keine Werbung – Für die im Beitrag enthaltenen Tipps habe ich kein Geld erhalten.
Meine Beiträge