Niederlande Klompen

AMSTERDAM

Niederlande Klompen
Niederlande Klompen

Amsterdam ist die Hauptstadt der Niederlande. Sie ist für ihr künstlerisches Erbe, ein weit verzweigtes Grachtensystem und schmale Häuser mit Giebelfassaden bekannt, die auf das sogenannte Goldene Zeitalter der Stadt im 17. Jahrhundert zurückgehen. Das Museumsviertel beherbergt das Van-Gogh-Museum, das Rijksmuseum mit Werken von Rembrandt und Vermeer sowie das Stedelijk Museum für moderne Kunst. Das Radfahren gehört zur Stadtkultur, sodass das Stadtbild von zahlreichen Radwegen geprägt ist.

Bekannt ist Amsterdam zudem für seine vielen Grachten (Brücken). In Amsterdam ist das Wasser allgegenwärtig, daher wird die holländische Hauptstadt mit seinen 165 Grachten oft auch als „kleines Venedig” bezeichnet. Die Hauptgrachten sind die Singel-, Heren-, Kreize- und Prinzengrachten. Sie liegen alle in der Innenstadt Amsterdams. Für Besucher ist dies ein guter Ausgangspunkt, um eine Bootsrundfahrt durch Amsterdam zu unternehmen.

In Amsterdam gibt es ein Anne-Frank-Museum ihr zu Ehren.

Während des zweiten Weltkrieges hielt sich Anne Frank, ein deutsch-jüdisches Mädchen Frankfurt am Main, mit ihrer Familie in einem Hinterhaus in Amsterdam versteckt und schrieb ihre Gedanken und Gefühle in einem Tagebuch auf. Im August 1944 wurde die Familie verraten, deportiert und getötet.

Heute steht an der Stelle des ehemaligen Verstecks in Amsterdam ein Museum. Das Anne-Frank-Museum ist ein mahnendes Andenken an die Geschichte der jungen Anne Frank.

 

Mühle
Mühle
Fahrrad